24.07.2019 21:15 Oper/Operette 148 Min. Jahr: 2018

Gräfin Mariza

Komponist: Emmerich Kálmán. Dirigent: Guido Mancusi/Günter Fruhmann


© Seefestspiele Mörbisch_Jerzy Bin

Die ebenso reiche wie schöne Gräfin Mariza kann sich der Verehrer und Mitgiftjäger kaum erwehren. Deshalb erfindet sie einen Verlobten; nur leider gibt es tatsächlich einen Baron mit dem, wie sie dachte, erfundenen Namen, und zu Marizas Entsetzen ist dieser auch nicht abgeneigt, sie zu heiraten. Und das just in dem Moment, in dem sie auf ihrem Landgut den neuen Verwalter Tassilo kennengelernt hat, der ihr – Standesunterschied hin oder her – viel besser gefällt als alle Verehrer zuvor.

 

Solisten: Vida Mikneviciute, Roman Payer, Christoph Filler, Rinnat Moriah, Franz Suhrada, Melanie Holliday

Regie: Karl Absenger

Orchester: Festival Orchester Mörbisch

Aufführungsort: Mörbisch am See

Zurück zur übersicht

Audio Vorprogramm HODINA/KAINRATH/HAVLICEK: GEBORGENE SCHÄTZE (NFF 2369CD)

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.