Programm

Download PDF

Lade Veranstaltungen

Mit den beiden umjubelten Rollendebüts der Starsänger Piotr Beczała und Carlos Álvarez wird Giacomo Puccinis „Tosca“ in der wiederbelebten historischen Inszenierung von Margarethe Wallmann zu einem musikalischen Highlight an der Wiener Staatsoper. Beczała ist zweifellos „einer der außergewöhnlichen Sänger unserer Zeit“ (Der Standard). An seiner Seite: die armenische Sopranistin Karine Babajanyan, die als Primadonna Floria Tosca ihr Hausdebüt gibt. Marco Armiliato dirigiert das brillant musizierende Orchester der Wiener Staatsoper mit Liebe zum Detail und voller Energie.

 

Weitere Vorführung: 08.08.2020