Programm

Download PDF

Lade Veranstaltungen

Lorenzo Viotti, einer der talentiertesten Dirigenten seiner Generation, kehrt zu den Salzburger Festspielen zurück, die sich als Sprungbrett für den jungen Schweizer erwiesen haben. Bei seiner Wiederbegegnung mit der Camerata im malerischen Großen Saal der Stiftung Mozarteum wird Viotti von Sergey Khachatryan begleitet. Khachatryan spielt sein umfangreiches Können aus und krönt das Konzert mit „himmlisch delikate[n] Klänge[n]“ (drehpunktkultur.at). Auf dem Programm stehen Ludwig van Beethovens Violinkonzert und die Symphonie Nr. 3 von Robert Schumann.