Programm

Download PDF

Lade Veranstaltungen

„Halka“ ist eine tragische Oper von Librettist Włodzimierz Wolski und Komponist Stanisław Moniuszko, uraufgeführt 1858 im Teatr Wielki in Warschau. Die Oper erzählt von Halka, einem armen Bauernmädchen, und deren Liebe zu dem reichen Edelmann Janusz, von dem sie ein Kind erwartet, der aber längst der Tochter des Schlossherrn versprochen ist. Als Halka ihren Geliebten wiedersieht, er ihre Bitten und ihr Flehen jedoch nicht erhört, nimmt die tragische Geschichte ihren Lauf.