Programm

Download PDF

Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Für diese Operettenproduktion kehrte Weltklasse-Tenor Piotr Beczała ans Opernhaus Zürich zurück – als Prinz Sou-Chong. Mit Julia Kleiter als Lisa steht ihm eine gleichberechtigte Partnerin zur Seite. Dirigent Fabio Luisi und Regisseur Andreas Homoki lassen keinen Zweifel daran, dass sie wissen, welch besondere Sorgfalt das Genre der Operette erfordert. So lässt Homoki die Handlung in den 1920er Jahren spielen, in einem Pariser Variété-Theater, komplett mit Showtreppe und schweren Vorhängen. Um die Opernelemente hervorzuheben, verdichtete er das Stück, strich mehrere Nebenrollen und verkürzte die Dialoge.

Weitere Vorführung: 12.08.2020